Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

news
Druckversion

FDP

Publiziert am: 13.09.02 - Medienformen: Medienform Text


Aktion in den letzten vier Jahren
Motto: Scheißegal, woher die Wählerstimmen kommen. Sich allem und jedem anzubiedern ist der Job der FDP. Notfalls lässt man sich von Kiffern wählen.

Das Kleingedruckte im Wahlprogramm
„Das Dealen mit Drogen ist eine schwere Straftat, die insbe-sondere im Interesse junger Menschen nachdrücklich bekämpft werden muss.“

Das sagt der Parteiexperte
Detlef Parr: „Die FDP setzt sich für eine Entpoenalisierung, d.h. für die Straffreiheit des Besitzes geringer Mengen weicher Drogen zum Eigenkonsum ein. Voraussetzung ist jedoch Rechtssicherheit in der Frage, welche Cannabismenge als „gering und zum Eigenkonsum“ festgelegt wird.“ (Februar 2001)

Kifferfahrungen der Chefs
Herr Guido Westerwelle ist so ordentlich und sauber, der weiß doch gar nicht, was das mit dem „Dope“ sein soll. Aber: woher kommt eigentlich sein Dauergrinsen???

Typischer Spruch
„www.bekifft-ficken.de“ ist eine Homepage der Jungen Liberalen Schleswig-Holstein.

Lieblingsdroge der Partei
Die Lieblingsdroge der Yuppies soll Kokain sein – sagen die in der Zeitung.

Das Hanf Journal Urteil
Wie ernst die FDP es mit Legalisieren meint, hat man in ihrer Regierungszeit gesehen: es war kein Thema. Sollte die FDP wieder regieren, dürfte sie eher die Zahnärzte als Kiffer interessieren.

Mehr zum Thema:

Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-