Hanf Journal Kiffer Portal - Das Cannabis Magazin das abhängig macht - ganz legal
Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

Druckversion
News-Fläsh
(Pub. Juni 2004)
Publiziert am: 14.06.04 - Medienformen: Medienform Text


Schreib deinem Dealer!

 

Die Grüne Hilfe vermittelt Briefkontakte in den Knast. Wenn du einem der Gefangenen schreiben möchtest dann kontaktiere bitte die Grüne Hilfe Hessen, Untere Fulder Gasse 12, 36304 Alsfeld; call: 06631- 708224; mail: ichhabe@gekifft.de

JVA Wolfenbüttel:

Sutton ist seit über 30 Jahren Hanf-Konsument und bereits zum 5. Mal wegen dieser verbotenen Leidenschaft in Haft. Er wünscht sich 100.000fachen Briefkontakt. Jeder ernstgemeinte Brief, Rückporto bitte beilegen, wird beantwortet.

JVA Wittlich:

Ralph ist 32 Jahre alt, 188 cm, 84 kg, braun-graue Augen und hat kurze blonde Haare. Seine Hobbys sind Musik hören, Briefe, Verse und Gedichte schreiben und Sport.Seine Haftentlassung steht im August an und er wünscht sich eine Brieffreundin.

JVA Wittlich:

Michael, 33 Jahre, 180 cm, BtmG-Häftling, sucht Brieffreundin, die ihm die letzten 10 Monate Haft noch etwas erträglich macht.

 

 

 

 

Hanfaktivisten in Karlsruhe

 

[solid´] und die Hanf Initiative organisierten einen gemeinsamen Infostand am Sa. den24. April, auf dem Europaplatz in Karlsruhe. Die Karlsruher CDU forderte verstärkte Polizeipräsenz im Schlosspark, dadurch sollen künftig Konsumenten und Kleinhändler aus dem Park vertrieben werden. Dies veranlasste die Aktivisten auf die Strasse zu gehen. In vielen persönlichen Gesprächen wurden Drogenuser über ihre Rechte informiert und ihnen Möglichkeiten aufgezeigt sich am Widerstand gegen diese Kifferjagd zu beteiligen. Mira,19 Jahre, Hanfaktivistin: „Gerade in einer sehr konservativen Stadt wie Karlsruhe ist es wichtig sich als Kiffer zu outen. Dadurch schaffen wir mehr Akzeptanz für den Hanfgebrauch und können andere Kiffer motivieren aktiv zu werden.“

 

 

 

 

 

Pottdemo in Essen, Sa. den 26.06.2004

 

14:15 Uhr beginnt die Parade in der Girardetstrasse

Von 16:30 – 22:00 Uhr Schlusskundgebung mit großen Bühnenprogramm!

Livebands: Tropic of Cancer; Sunflowers; Ede Whiteman; Skeynao; Made in a quiet; Lecco Spazius; Fat Flanders; Rone Y.e

Redner: Tilmann Holzer, Verein für Drogenpolitik; Dr. med. Franjo Grotenhermen, Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin; Steffen Geyer, Hanfparade Berlin; Carsten Labudda, PDS; Barbarade Steffens, Die Grünen

Ab 22:00 lädt unter dem Motto „Legalize the herb!“ die After-Pottdemo-Party ein. Liveacts: Don Abi, Dr. Ringding, Natty U, Shocking Murray, Irieman; Soundsystems: Pow Pow Movements, Köln; Sentinel Sound, Stuttgart; Top Frankin Sound, Essen; Eintritt: 10 Euro

 

Die Hanf Initiative organisiert Mitfahrgelegenheiten und einen Kleinbus ab Darmstadt, Frankfurt und Offenbach. In Bad Homburg, Gießen, Wetzlar und Siegen kann an einer Autobahnraststätte zugestiegen werden. Infos: www.hanf-initiative.de, call: 0160 – 4471268


Druckversion

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-