Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

growing
Druckversion
Weise, Weiser, Legalizer!
(Pub. Hanfparade 2004)
Publiziert am: 08.07.04 - Medienformen: Medienform Text


Wer eine Demonstration anmeldet, braucht ein Motto. Ein solches Motto sollte kurz, prägnant und einprägsam sein. Außerdem ist es wichtig nie ein schlechteres Motto als im letzten Jahr zu haben. Was sonst passiert sieht man z. B. an der Loveparade . . . Oft entstehen Mottos aus den Erfahrungen der letzten Demo, so auch das Motto der Hanfparade2004. Jeder der erlebt hat, wie dreihundert in Kampfmontur gepackte Polizisten harmlose Hanf-Freunde durchsuchen, wusste, dass auf diese Provokation geantwortet werden muss! Was mag die Stadt Berlin (immerhin kurz vor der Pleite) für diese unnötige Schikane-Aktion wohl bezahlt haben? Schließlich ist bei den 63 Anzeigen keine einzige Verurteilung rausgekommen und die Chance, dass auch nur einer der Cannabis-Konsumenten „bekehrt“ wurde scheint mir gering.

Wir von der Hanfparade fordern deshalb in diesem Jahr:
„GET WISE - LEGALIZE! Drogenfahnder zu Kleingärtnern!“

Macht Schluss mit kostenintensiver Verfolgung! Wer heute noch nach Drogen jagt, kann morgen schon vollwertiges Mitglied der Gesellschaft sein. Kann Kranken helfen, Steuern und Gewinn erwirtschaften, Arbeitsplätze schaffen und nebenbei was für die Umwelt tun. Ehrlich! Is’ auch ganz einfach! Macht Schwerter zu Pflugscharen - Wasserwerfer zu Berieselungsanlagen - und Drogenfahnder zu Kleingärtnern!

Wie das gehen soll? Wieder ist die Antwort einfach: Hanf legalisieren! Jeden Tag arbeiten nach Informationen des ARD-Magazins „Kontraste“ 300 Polizisten in Deutschland Vollzeit für den Papierkorb. Sie sind jeden Tag acht Stunden damit beschäftigt, ansonsten unbescholtene Bürger zu kriminalisieren. Und oft genug stellt der Staatsanwalt nach Dutzenden Stunden polizeilicher Ermittlungsarbeit und Kampf gegen die Bürokratie die Verfahren wieder ein. Es ist ja auch völlig bekloppt jemanden wegen eines Joints oder zwei, drei Gramm zu bestrafen. Schafft lieber Zehntausende seriöse Jobs in der Hanf-Branche. Wir kümmern uns dann um die Umschulung vom Kifferjäger zum Hanf-Bauern. Versprochen!









Steffen Geyer


Druckversion
 
*
 Aktuelles HanfJournal
-