Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
news
Logik ist die Lehre von den Prinzipien des schlüssigen Denkens und Beweisführens
Sabine Bätzing zum Verbot von Tabak
Publiziert am: 21.10.08 - Medienformen: Medienform Text


Am 06.Juni wurde unserer Drogenbeauftragten auf dem „virtuellen Wählergedächtnis“ abgeordnetenwatch.de die Frage gestellt, warum Tabakwaren nicht völlig verboten werden bzw. auf die Liste der illegalen Drogen gesetzt werden. Rauchverbot hin oder her – das Problem wird ja so nicht unbedingt an der Wurzel gepackt. Nun, nach über vier Monaten Zeit zum Nachdenken, lässt sich Frau Bätzing zu einer Antwort hinreissen, die jegliches Verständnis für Logik vermissen lässt. Nachdem sie „die unermüdliche Aufklärungsarbeit über die Risiken des Tabakkonsums und das Engagement vieler anderer Politiker und Verantwortlicher“ gelobt und ein paar Statistiken zum Besten gegeben hat, meint sie: „Eine Aufnahme von Tabakprodukten in den Anhang des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG) würde nicht dem ursprünglichen Sinn des Gesetzes entsprechen. Das BtMG wurde verabschiedet, um die in internationalen Abkommen vereinbarten Verpflichtungen zur Reduzierung der Verbreitung illegaler Drogen (Opiate, Cannabis, Kokain etc.) in nationales Recht umzusetzen. Tabak ist aber eine legale psychoaktive Substanz.“ Wir fassen zusammen: Eine illegale Substanz ist illegal, weil sie illegal ist und dabei muss es dann halt auch bleiben. Die legale Substanz dagegen darf sich freuen, denn sie ist legal, weil sie legal ist und wird es auch bleiben.

Quelle: abgeordnetenwatch.de