wirtschaft
Der Weg zum Vaporizer (Teil 3)
(pub. april 03)
Publiziert am: 28.03.03 - Medienformen:
Scribblez Skatetour 2005



Medizinische Heilkräuter sind ein alter Hut. Schon die alten Ägypter kannten die Räuchertechnik, die Hexensalben des Mittelalters wurden berühmt. Und auch moderne Pharmazeutika werden zu großen Teilen aus naturgewachsenen Kräutern hergestellt. Mit dem Vaporizer sind all diese Heilmittel nun endgültig im Zeitalter von High-Tech und Elektronik angelangt.
Nun muß man vermutlich keinem HanfJournal-Leser mehr erzählen, daß er mit dem Aromed Vaporizer sein Cannabis rauch- und schadstofffrei verdampfen kann. Aber wenn man sich schon so ein schickes Gerät zulegt, dann sollte man seine Möglichkeiten eigentlich auch ausschöpfen wollen. Also sei hier doch einmal allen nachdrücklich empfohlen, es auch mal mit den handelsüblichen Kräutern aus der Apotheke oder dem Bio-Laden zu probieren.
Mein persönlicher Liebling ist immer noch die gute alte Minze. Weil sie den Atem so schön frei macht und einfach gut schmeckt. Sportlern sei vorm Wettbewerb das Inhalieren von Eukalyptus empfohlen. Das öffnet die Bronchien und kein Dopingkontrolleur wird das beanstanden. Und nach dem Sport etwas Muskatellersalbei. Der hilft gegen Krämpfe und ist zu jeder Massage eine gute Ergänzung.
Den Thymian, den Mutti Sonntags zur Lammkeule gibt kann man übrigens auch inhalieren. Bei Husten und Heiserkeit kann der wahre Wunder wirken.
Nicht, daß ich das alles in schonungslosen Selbstversuchen höchstpersönlich herausgefunden hätte. Man kann das alles nachlesen. Eigens zum Vaporizer gibt es das passende Buch:
Schuldes/Moscher:
Phyto-Inhalation
Der Grüne Zweig 218
Dort steht nicht nur, welche Kräuter wie wirken, sondern auch wann sie blühen oder bei welchen Temperatureinstellungen vaporisiert werden muß. Zum eigenständigen Experimentieren bleibt dann immer noch genügend Spielraum.

Mehr Infos unter: www.aromed.de

Pol Sax



Extra-Kasten mit Bild des Vaporizers:

Verlosung

Seit ihr auf den Geschmack gekommen? Ihr wollt unbedingt einen Vaporizer? Na dann nichts wie in den nächsten Headshop!
Halt! Das Hanf Journal verlost exklusive an seine Leser 3 Aromed-Vaporizer! Da seit ihr Baff was?

Also wenn ihr demnächst einen Vaporizer bei euch stehen haben wollt, dann beantwortet uns folgende Frage:
Was ist ein Vorteil des Aromed-Vaporizers?

Antwort an:
gewinnen@hanfjournal.de

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen, Mitarbeiter und Angehörige des Hanf Journals wie der Firma Research & Experience sind logischerweise von der Teilnahme ausgeschlossen.

Viel Glück
Pol Sax