wirtschaft
ROOR-Bags
und raus in die Wildnis
(pub. okt.02)
Publiziert am: 08.10.02 - Medienformen:


Jeder kennt es: Schönes Wetter, der Baggersee ruft und Freunde warten schon. Doch die Bong bleibt meist zu Hause. Vieles spricht dagegen: auffällig, geht zu schnell kaputt und außerdem ist es blöd, immer mit ihr herum zu laufen. Doch nun hat ROOR endlich ein neues Produkt auf den Markt gebracht: Die ROOR-Bags. Coole Taschen für Bongs. Die optimale Lösung für den Ausflug mit dem Rauchobjekt.
Anlässlich der 7. Internationalen CannaBusiness stellte ROOR nun auch diese Tasche dem Publikum vor.
Die ROOR-Bags sind die perfekten Transportmittel für edle Bongs inkl. Zubehör. So gut wie kein Wunsch wird offen gelassen. Ob in der abwaschbaren Outdoor-Variante aus Nylon mit PU-Beschichtung oder aus stabilem und grob gewebtem Hanf-Baumwollgemisch bieten sie perfekten Transportschutz für das geliebte Gerät. Überzeugend sind auch kleine Details wie die herausnehmbaren innenliegenden Fächer. Passend angefertigt für diverse Tauchrohre und Köpfe.
Abgesehen von der sehr guten Verarbeitung und dem intelligenten Aufbau, überzeugen die ROOR-Bags auch durch ein cooles und stylisches Design.
Werner Graf